+++ AKTUELLE INFO / TERMINE +++
Hier öffnen und lesen!

Zu Ihrer Information

Sie haben eine neue Heilmittel-Verordnung und möchten einen Termin vereinbaren?

Aufgrund der aktuellen Situation bitten wir Sie uns vorab Ihr Rezept und Ihre Telefonnummer via E-Mail an info@reha-adlershof.de zu schicken. Wir bearbeiten Ihre Anfrage schnellstmöglich und rufen Sie zur Terminvereinbarung zurück.


Fitness und alle Kurse vorerst bis 19.4. ausgesetzt!

Auf Grundlage der Verordnung zur Eindämmung des Corona-Virus durch den Berliner Senat vom 14.3.2020 müssen wir unser Kursangebot, Angebote im Bewegungsbecken, den Reha-Sport, sowie Gerätefitness vorerst bis zum 19. April 2020 aussetzen.


Ihre Gesundheit ist uns wichtig – wir sind weiterhin für Sie da!

Wir sehen uns als Gesundheitseinrichtung in der Verantwortung, die ambulante therapeutische Gesundheitsversorgung für Patienten weiterhin bestmöglich zu gewährleisten. Im engen Kontakt mit dem betreuenden Gesundheitsamt und unter strenger Einhaltung der empfohlenen Richtlinien des Robert-Koch-Institutes stellen wir die Versorgung weiterhin sicher.

Dabei sind wir auf Ihre aktive Mithilfe angewiesen und möchten Sie um folgendes Bitten:

  1. Bei grippeähnlichen Symptome, wie z.B. Fieber, Husten, Gliederschmerzen sagen Sie Ihre Termine ausschließlich telefonisch oder per E-Mail bei uns ab! Wir stellen auch bei kurzfristigen Terminabsagen derzeit keine Ausfallrechnung!
    » weiterlesen
  2. Begeben Sie sich zum Schutz der Allgemeinheit freiwillig für 14 Tage in häusliche Isolation und vermeiden Sie den Kontakt mit anderen Menschen.
  3. Beachten Sie bitte unbedingt folgende Hygienehinweise des Bundesgesundheitsministeriums:
    • Regelmäßiges und ausreichend langes Händewaschen (mind. 20 Sekunden unter laufendem Wasser mit Seife)
    • Richtiges Husten und Niesen in ein Einwegtaschentuch oder in die Armbeuge
    • Abstand von Menschen mit Husten, Schnupfen oder Fieber halten; Händeschütteln generell unterlassen
    • Hände vom Gesicht fernhalten (Schleimhäute in Mund und Nase sowie Augen)
    • Nachzulesen hier: www.bundesgesundheitsministerium.de
    » weiterlesen
  4. Patienten, die Teil einer Risikogruppe für schwere Krankheitsverläufe sind, empfehlen wir bis auf weiteres ihre Therapie in unserem Haus zu unterbrechen und den Kontakt zu anderen Menschen auf ein absolutes Minimum zu reduzieren.
  5. Bitte Nutzen Sie für Ihre persönliche Information ausschließlich verlässliche Quellen. Hierzu empfehlen wir die tagaktuellen Veröffentlichungen des Robert Koch Institutes.

Wir danken Ihnen für Ihre Aufmerksamkeit und Mithilfe!

Bleiben Sie gesund!


Ihr Team vom Ambulanten Reha-Zentrum Berlin-Adlershof

Logopädie

In der Logopädie werden Patienten jeden Alters behandelt, die durch Sprach-, Sprech- und Stimmstörungen in ihrer Fähigkeit zur Kommunikation beeinträchtigt bzw. gestört sind oder behindert werden.

In enger Zusammenarbeit mit dem behandelnden Arzt und auf dessen Verordnung erheben Logopäden einen logopädischen Befund, um anschließend eine individuelle, störungsspezifische Behandlung durchzuführen.

Ziel jeder logopädischen Therapie ist die Wiederherstellung, Verbesserung bzw. Aufrechterhaltung der Kommunikationsfähigkeit.
In unserer Praxis für Logopädie besteht eine enge Zusammenarbeit mit Ergo- und Physiotherapeuten. Somit können positive Wechselwirkungen der logopädischen Behandlung und der motorischen Förderung genutzt werden.

Arbeitsgebiete der Logopädie

Sprachstörungen

Unter Sprachstörungen sind jene Störungen zu verstehen, deren Ursache auf das Sprachsystem zurückzuführen ist, die also hirnorganische (zentrale) Ursachen haben.

Beispiele:

Aphasien:
Aphasien sind Störungen der Sprache nach Abschluss der Sprachentwicklung durch hirnorganische Verletzungen, die z.B. durch Schlaganfall oder Schädelhirntraumen verursacht wurden. Dabei kann es zur Störung aller sprachlichen Ebenen in unterschiedlicher Ausprägung kommen: Sprechen, Verstehen, Lesen, Schreiben sind betroffen. In der Therapie wird mit linguistischem Übungsmaterialien versucht, alle sprachlichen Ebenen zu aktivieren, zu restrukturieren und gegebenenfalls zu kompensieren, um eine Kommunikation zu ermöglichen.
Dysgrammatismus:
Störung grammatischer Regeln und der Satzbildung während der Sprachentwicklung, oft mit anderen Symptomen einer Sprachentwicklungsverzögerung vergesellschaftet. (Wortschatzdefizit, Lautfehlbildungen)

Sprechstörungen

Unter Sprechstörungen sind jene Störungen zu verstehen, deren Ursache organisch (peripher) bedingt ist. In der Logopädie sind vor allem die Artikulationswerkzeuge- Lippen, Zunge, Gaumensegel usw.- von Bedeutung.

Beispiele:
Dysarthrien:
Bei der Dysarthrie handelt es sich um eine Störung, bei der die Aussprache, die Stimmgebung und die Sprechatmung betroffen sein können. Deutliches Zeichen ist oftmals eine verwaschene Artikulation. Ursächlich ist der Niedergang peripherer (nicht zenraler) Nervenzellen bzw. -bahnen, die die zum Sprechen (dazu gehört auch die Sprechatmung) benötigte Muskulatur versorgen. Häufig treten Dysarthrien als Symptom neurologischer Erkrankungen, wie etwa dem Morbus Parkinson, auf. In der Therapie werden unter anderem Übungen zur Artikulation, zur Sprechatmung und zur Stimmkräftigung angeboten.
Dyslalien (Stammeln):
Störung der Aussprache, bei der einzelne Laute oder Lautverbindungen fehlerhaft gebildet, ersetzt oder ausgelassen werden. Ein häufiger Lautfehler ist der Sigmatismus - landläufig Lispeln genannt - der oft auf eine Kraftminderung und Koordinationsschwäche der Zunge zurückzuführen ist. In der Therapie werden vor allem die Bereiche auditive Wahrnehmung, Kräftigung der Mundmuskulatur und Lautkorrektur beübt.

Stimmstörungen

Stimmstörungen sind krankhafte Veränderungen der Stimmerzeugung mit organischen oder funktionellen Ursachen, die eine Veränderung des Stimmklanges bis hin zum Totalverlust der Stimme zur Folge haben können. In der Therapie werden Übungen zur Haltungsverbesserung, zur Stimmatmung, zur Artikulation und zur Stimmbildung angeboten. Großen Wert legt man dabei auf die Verbesserung der gesamten Muskelspannung und der Stärkung der Eigenwahrnehmung.

  Gutscheine

Gutscheine

Unsere Leistungen können Sie auch verschenken – fordern Sie hier Ihren Gutschein über Massagen, Packungen und Peelings an und schenken Sie Entspannung.

Rückentraining

Tergumed Rückentraining

Stärken Sie Ihren Rücken an modernsten Bio-Feedback Trainingsgeräten. Besonders wirksam bei muskulären Dysbalancen und Haltungsschwächen.

Weiterlesen

BIO-Infrarot-Sauna

BIO-Infrarot-Sauna

Relaxen Sie in unserer Infrarot Bio-Sauna oder in unserer Finnischen Sauna. Die perfekte Entspannung nach Ihrem Gesundheitstraining.

Weiterlesen

Atemtherapie

Atemtherapie

Verbessert die Vitalkapazität, erleichtert die Atemarbeit und verbessert die Entspannungsfähigkeit.

Weiterlesen